Making of

Der Blog-Name

Logo

In diesem Making of wollte ich euch ein bisschen etwas darüber erzählen, wie es zu dem Blognamen, dem Logo und allem weiteren kam.

Absolut alles mit den Begriffen zuckerfrei und zuckerlos war bereits in irgendeiner Form vergeben. Übrig waren nach meiner ersten Recherche nur noch wenige Namen auf meiner Ideen-Liste. Darunter auch „Naschkatze auf Abwegen“. Diesen hatte ich eigentlich innerlich schon halb verworfen, da er mir etwas kindisch erschien.

Nach einem Brainstorming im WhatsApp-Family-Chat wurde die Liste etwas länger, meine Entscheidungsfreude aber leider nicht kürzer. Den Ausschlag gab dann der Kommentar einer sehr guten Freundin, die meinte mit „Naschkatze“ könne man doch wunderbar spielen.

Und plötzlich hatte ich tausend Ideen…

Das ursprüngliche Titelfoto

1. Becki

Das Blog-Maskottchen heißt Becki und ist die Katze meiner Schwester.
Um eines vorweg zu nehmen, Xylit und andere Zuckeralkohole sind für Haustiere gefährlich und können nach dem Verzehr sogar zum Tod führen.
Daher unbedingt diese Backwaren von den Tieren fernhalten! Ich habe für Becki eigens Katzenmuffins gebacken, mit gekochten Nudeln, Hühnchen und Leber – bääh!
Das Rezept findet ihr hier. Becki war im Gegensatz zu mir restlos begeistert. So begeistert, dass wir sie nicht dazu bringen konnten von ihrem Snack aus in die Kamera zu schauen.

Hier ein paar schöne und lustige Bilder aus unserem Fotoshooting.

2. Becki 3. Becki 4. Becki 5. Becki 6. Becki

Das Blog-Logo

Die Katze auf dem Logo habe ich gezeichnet. Erstmal groß mit Bleistift und möglichst sauberen Rändern. Dann habe ich sie eingescannt und dann Pixel für Pixel die Außenkanten korrigiert. Es war höllisch viel Arbeit! Aber nur duch das selber Zeichnen konnte ich sicher sein, keine Copyrights zu verletzen.

Stempel über: www.stempelpool.de;
Stempel über: www.stempelpool.de;

Making of Stempel

Anna

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.