lukas fuesse

Insulin – Botenstoff im Körper

verschiedene Zuckerarten - Wirkung Insulin
Schalen über butlers.de;Zuckerzange über Amazon; im Uhrzeigersinn von oben: Würfelzucker, Zuckerrübensirup, Agavendicksaft, Kandisstäbe, weißer Kandis, brauner Rohrzucker;

 

Das Hormon Insulin

Insulin ist ein lebensnotwendiges Hormon.
Es wird in der Bauchspeicheldrüse gebildet und gespeichert.
Um die mit der Nahrung aufgenommene Glukose (Zucker) in Energie umzuwandeln, sorgt das Hormon dafür dass Glukose von den Zellen aus dem Blut aufgenommen wird.
Dort wird diese in Energie umgewandelt (vereinfacht ausgedrückt).
Etwa zwei Stunden nach dem Essen hat das Insulin seine Arbeit verrichtet.
Der Zucker aus dem Blut ist in den vielen Zellen verschwunden. Nur ein kleiner Rest des Stoffs kreist noch in den Adern. Der Blutzuckerspiegel hat sich auf einen normalen Wert eingependelt. Ohne das Hormon verbliebe der Zucker im Blut. Ist die Konzentration zu hoch, sprechen Fachleute von einem zu hohen Blutzuckerwert oder Hyperglykämie.

Continue reading „Insulin – Botenstoff im Körper“