Broteinheiten Pro und Contra, Alternativen

Broteinheiten2
Hintergrund: www.buttinette.de; Stoffserviette: www.butlers.de;

 

Definition

Broteinheit BE ist eine Schätzeinheit die Diabetikern die Berechnung der blutzuckerwirksamen Kohlenhydrate pro verzehrtem Lebensmittel vereinfachen soll.
Eine Broteinheit entspricht in Deutschland 12g Kohlenhydraten. Broteinheiten gibt es nur in Deutschland, der Schweiz (10g) und Österreich.

 

Historie

Wann die Broteinheit eingeführt wurde recherchiere ich noch. Bislang konnte ich jedoch keine Jahreszahl finden.

1976 wurde die Definition der Broteinheit überarbeitet. Bis dahin fehlten die Zuckeraustauschstoffe in der Berechnung.
Von der Deutschen-Diabetes-Gesellschaft wurde 1993 der Begriff Schätzeinheit eingeführt. Dieser definiert 10-12g Kohlenhydrate.
Dieser Begriff konnte sich bislang nicht durchsetzen.

Laut Wikipedia wurde die Broteinheit 2010 ersatzlos vom Bundesrat unter Beratung durch die DGE (deutsche Gesellschaft für Ernährung) und die BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) gestrichen.
Mit Begründung (auch Wikipedia), dass es keiner speziellen Lebensmittel für Diabetiker bedarf.
Da stellt sich mir die Frage, wie ein Diabetiker dann die Höhe des benötigten Insulins berechnen soll.

 

Weitere Begriffe/ Alternativen

Es existiert auch noch die Bezeichnung Kohlenhydrateinheit (KE oder KHE), die 10g Kohlenhydrate als Bemessungsgrundlage verwendet.
Jedoch konnte ich nach langer Recherche keine weiteren Vorteile der Kohlenhydrateinheit gegenüber der Broteinheit, außer der Vereinfachung der Berechnung (10g anstatt 12g), finden.

 

Contra

Es gibt einige Kritik am Konzept Broteinheit. Broteinheiten werden oft gerundet oder sind unklar definiert, wodurch sich Fehler in der Dosierung des Insulins einschleichen können.
Der Fettgehalt eines Lebensmittels wird bei der Broteinheit nicht berücksichtigt, was wiederum zu Fehlern führen kann, da Fette einen Einfluss auf die Aufnahmegeschwindigkeit der Kohlenhydrate haben können.
Jedoch ist die Berechnung der benötigten Insulinmenge für einen Zuckerkranken essentiell.
Solange sich kein adäquater Ersatz findet werden im deutschsprachigen Raum wohl weiterhin Erkrankte in Broteinheiten oder Kohlenhydrateinheiten umrechnen.

 

Formel

Da die 1 Broteinheit = 12g KH, errechnet sich die Höhe der Broteinheiten durch die Kohlenhydratmenge dividiert durch 12.
Beispiel: 50g Vollmilchschokolade haben durchschnittlich 27g Kohlenhydrate –> 27g / 12g = 2,25BE
In den meisten BE-Rechnern und Tabellen wird das auf 2,3 BE aufgerundet.

Broteinheiten
Holzbrett: www.zwilling.com; Brotmesser: KAI- Wasabi-Serie

 

 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Broteinheit

http://flexikon.doccheck.com/de/Kohlenhydrateinheit

http://www.diabetes-risiko.de/diabetes-lexikon.html?&uid=157

http://www.broteinheiten-rechner.de/

http://www.eden.de/eden/service/Lexikon/B/Broteinheit

 

 

Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •